Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Gehen Sie zur Wahl und verhindern Sie, dass die Rechtsradikalen, Klimawandelleugner, Erneuerbare Energien-Gegner und Atombefürworter der AfD zu stark in den Bundestag kommen

Bei der Bundestagswahl steht viel auf dem Spiel. Insbesondere, da mit der AfD wohl eine Partei in den Bundestag kommen wird, die rechtsradikale Strömungen in ihren Reihen hat, offen den Klimawandel leugnet, den Ausbau der Erneuerbaren Energien beenden will und die nächste Laufzeitverlängerung der Atomkraft fordert. Je stärker die AfD wird, umso schlimmer kann sie ihr antidemokratisches Unwesen verstärken.

Ja, Union, SPD, FDP und die Linken unterstützen auch die Kohle, das Erdöl und Erdgas und haben viel zum Ausbremsen der Erneuerbaren Energien getan.

Ja, auch ich sehe bei Bündnis 90/Die Grünen Defizite in ihrer Agenda für Erneuerbare Energien. Doch gibt es keine andere für den Bundestag kandidierende Partei als Bündnis 90/Die Grünen, die im Programm klare Positionen für Klimaschutz und 100% Erneuerbare Energien bis 2030 verankert hat.

Ich werde daher wieder Bündnis 90/Die Grünen wählen und ich hoffe Sie auch.

Es gibt keine Alternative.

Und dann arbeiten wir gemeinsam daran, die Aktivitäten bei Bündnis 90/Die Grünen für Erneuerbare Energien weiter voranzutreiben und zu verschärfen. Bei allen anderen Parteien ist das sehr viel schwerer, denn sie haben in den letzten Jahren bewiesen, dass sie den Ausbau der Erneuerbaren Energien nur drosseln, aller positiven Rhetorik zum Trotz.

Aber vor allem gehen Sie zur Wahl und verhindern mit allen Stimmen der Demokraten eine starke Fraktion der AFD im Bundestag.

 

Hammelburg, den 18. September 2017

Ihr Hans-Josef Fell

 

Bitte lesen Sie hier die klaren Worte und Aktionsvorschläge von Wolfgang Tillmans:

 

Liebe Freunde und Kollegen,

es besteht die reale Gefahr, dass viele Menschen am 24. September zu Hause bleiben, weil sie glauben, das Wahlergebnis bereits zu kennen.

Die Mitte der Gesellschaft wähnt sich in Sicherheit, während die AfD für die letzten Tage des Wahlkampfes eine massive Internetkampagne plant. Dabei nutzt sie die Dienste der amerikanischen Agentur Harris Media, die bereits im vergangenen Jahr geholfen hat Brexit und Trump durchzusetzen. Sie wird eine für Deutschland bisher ungekannte Polemik einsetzen.

Ihre Werbemittel appellieren an nationalistische Ressentiments und sie hoffen 15% der Stimmen zu bekommen. Damit könnte es sein, dass sie die stärkste Oppositionsfraktion werden und in jeder Bundestagssitzung als erste nach der Regierung sprechen. Dann hätten sie die Möglichkeit, wie schon in den Landtagen bewiesen, scheibchenweise Tabubrüche vorzunehmen und rechtsradikales Gedankengut zu normalisieren.

Es gibt keinen Grund entspannt zu sein und zu glauben, die neuen rechtsnationalistischen Bewegungen würden an Deutschland vorüberziehen.

Die AfD ist nicht harmlos. Nach außen ist sie bestrebt, ein nicht-radikales Bild abzugeben, doch kann ich in dem Plakatmotiv des schwangeren Bauches einer weißen Frau mit dem Spruch ‘Neue Deutsche machen wir selbst’ nur eine Vorstufe der Lebensborn-Initiative sehen.

Das wahre Gedankengut der AfD-Politiker kommt immer wieder in öffentlichen Entgleisungen und Leaks zum Vorschein. Sind sie erstmal stark im Bundestag vertreten, können sie sich dort über Jahre festsetzen und die Mittel der Demokratie nutzen und missbrauchen, um unser Gemeinwesen zu vergiften. Wir brauchen keine Partei, die aktiv und destruktiv die Spaltung der Bevölkerung vorantreibt.

Nach den Erfahrungen von Brexit, Trump und den 30% Front National in Frankreich empfinde ich das dringende Bedürfnis, das mir Mögliche zu tun, damit Rechtspopulismus in Deutschland in kleinen Grenzen bleibt.

Die AfD-Wähler/innen werden wir vielleicht nicht umstimmen können. Daher ist das Einzige, was hilft: eine hohe Wahlbeteiligung und Stimmen für die anderen Parteien, damit der prozentuale Anteil der AfD klein bleibt.

Dafür habe ich mit meinem Team Poster entworfen, die an zehntausend Adressen im ganzen Land verschickt werden. Sie sind ebenfalls als A3 / A4 Formate zum Selberdrucken und im Social-Media-Format auf der Website www.betweenbridges.net herunterladbar. Im Anhang eine Vorschau.

Bitte vermittelt möglichst vielen Menschen, Bekannten und Familie die Dringlichkeit der Situation. Jede Stimme zählt. Druckt die Poster aus und fragt in Kneipe, Bäckerei, Arbeitsplatz, ob ihr eins aufhängen könnt. Oder postet sie online.

Mit besten Grüßen

Wolfgang Tillmans

Download Link: www.betweenbridges.net


Follow me on Twitter

Energy Watch Group (EWG)

Energy Watch Group (EWG) is an international network of scientists and parliamentarians. The EWG conducts research and publishes independent studies and analyses on global energy developments. Our mission is to provide energy policy with objective information.

Go 100% Renewable Energy

Global 100% RE
Hans-Josef Fell acts as an ambassador for Global 100%RE, the first global initiative that advocates 100% renewable energy. The goal is to initiate dialogue about 100% RE, build capacity and educate policymakers about the opportunities, case studies and stories that are happening all over the world.

More

Global Cooling