Hans-Josef Fell von Joule & RENEXPO® für Erneuerbaren-Energien-Engagement ausgezeichnet

Der Energiepolitiker Hans-Josef Fell hat den Energy Award für sein Lebenswerk im berühmten und historischen Goldenen Saal des Rathauses in Augsburg verliehen bekommen. Die Laudatio hielt Prof. Dr. Ernst Schrimpff aus Freising, langjähriger Weggefährte von Fell und ehemaliger Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen (ABSI). Ernst Schrimpff: "Die Erneuerbaren Energien haben eine Eigendynamik entwickelt, die uns in Erstaunen und die jetzige Bundesregierung in Unruhe versetzt. Dieser Erfolg ist ganz wesentlich auch dem unermüdlichen und pragmatischem Einsatz von Hans-Josef Fell als Bundestagsabgeordnetem der Grünen wie als Privatmann zu verdanken."

 


Schrimpff verwies auf die vielen Stationen im Wirken von Hans-Josef Fell: Das private Haus, das zu über hundert Prozent mit Erneuerbaren Energien versorgt wird: Strom, Wärme und Mobilität. Seinen Einsatz für die Kostendeckende Vergütung für Solarstrom in seiner Heimatstadt Hammelburg, die dort 1993 wie auch in vielen anderen Städten Deutschlands auf Fells betreiben hin eingeführt wurden. Und die Initiative zur Gründung der ersten Betreibergemeinschaft für Photovoltaik 1994.

1998 wurde Hans-Josef Fell für Bündnis 90/Die Grünen in den Bundestag gewählt. Prof. Schrimpff würdigte den von Hans-Josef Fell vorgelegten Entwurf des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) als sein "Meisterwerk", welches er zusammen mit dem verstorbenen SPD-Abgeordneten Hermann Scheer politisch durchsetzte. Ebenso würdigte Schrimpff Fells Einsätze im internationalen Raum, wo inzwischen über füngzig Gesetze nach dem Vorbild des deutschen EEG entstanden sind, seine Initiative zur Steuerbefreiung von Biokraftstoffen und die Initiativen zur Forschungsunterstützung und Technikfolgenabschätzung. Ernst Schrimpff: "Hans-Josef Fells Herz schlägt leidenschaftlich für die Erneuerbaren Energien, und es gibt für ihn keinen Zweifel, dass wir die Energiewende in Deutschland noch vor 2050 schaffen werden. Sein Engagement ist einzigartig."

Der „Energy Award powered by Joule & RENEXPO®“ zeichnet herausragende Persönlichkeiten aus, die sich um die Erneuerbaren Energien verdient gemacht haben. Als einer der Väter des EEG und Kämpfer für die Energiewende erhielt Hans-Josef Fell gestern den Energy Award für sein Lebenswerk. Hans-Josef Fell ist energiepolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und Autor des Entwurfs des im Jahre 2000 in Kraft getretenen EEG.

Einige seiner bisherigen Auszeichnungen sind die Solarpreise von EUROSOLAR und der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie, der „Nuclear-Free Future Award“, der erste Deutsche Geothermiepreis sowie der Deutsche Biogaspreis.

Hans-Josef Fell (60) ist Gymnasiallehrer für Physik und Sport, hat drei Kinder und ein Enkelkind und lebt mit seiner Frau in Hammelburg. Sie wohnen im selbst erbauten ökologischen Holzhaus mit Grasdach. Auch sein vollständig mit Erneuerbaren Energien versorgtes Haus ist mehrfach ausgezeichnet worden, so unter anderem mit dem Energy Globe Award.


Follow me on Twitter

Energy Watch Group (EWG)

Energy Watch Group (EWG) is an international network of scientists and parliamentarians. The EWG conducts research and publishes independent studies and analyses on global energy developments. Our mission is to provide energy policy with objective information.

Go 100% Renewable Energy

Global 100% RE
Hans-Josef Fell acts as an ambassador for Global 100%RE, the first global initiative that advocates 100% renewable energy. The goal is to initiate dialogue about 100% RE, build capacity and educate policymakers about the opportunities, case studies and stories that are happening all over the world.

More

Global Cooling